Kategorien

GASTROENTEROLOGIE- FREI VON: Hämorrhoiden, Venen, blauen Äderchen, Darmwürmer

 Salbe zur Behandlung von Hämorrhoiden [AFOULIM]

Allgemeine Beschreibungen: Salbe zur äußeren Anwendung für die Behandlung von Hämorrhoiden. Ebenso wirksam zur Behandlung von Beinvenen und Bei Fissuren in Kombination mit dem Gewebe regenrierendem Öl (Zur ProduktBeschreibungen siehe oben).

Eigenschaften:

  •            zieht die örtlichen Blutgefäße zusammen

  •            erhöht den Muskeltonus

  •            wirkt antibakterielle

  •            beschleunigt die Wundheilung

Die empfohlenen Inhaltsstoffe: Extrakte in Olivenöl aus Zypresse, Artemisia, Johanniskraut, Geranium, unter Zusatz ätherischer Öle aus Johanniskraut, italienischer Strohblume, Geranium Lavendel und unter Zusatz von Palmfett, Kokosfett und Sheabutter.

Anwendung:

Zur Behandlung von Hämorrhoiden: drei- bis fuenfmal am Tag die angeschwollene Stelle und drumherum einreiben, bis vollständig eingezogen, im Verlauf von fuenf Tagen. Die Salbe muss dann weiterhin zweimal am Tag für noch weitere  fünf Tage verwendet werden. Anstelle dessen kann nachts ein Stück darin eingetunkte Watte  verwendet werden.

Zur Behandlung von Venen: Die Beine anfangs mit dem Massageöl für die Beine einmassieren. Abends vor dem Schlafengehensehr gut in der Venengegend massieren.

Zur Behandlung von blauen Äderchen: Abends auf die erforderlichen Stellen ca. zehn Minuten einreiben, mindestens einen Monat lang.

Gebrauchseinschränkungen: keine

Im Falle einer Blutung oder bei Verdacht auf eine Entzündung ist kein Toilettenpapier zu verwenden, sondern im Desinfektionswasser für die Haut angefeuchtete Watte. Allgemein sollten sensible Menschen Toilettenpapier meiden und stattdessen Feuchttücher für Babys verwenden.

Öl gegen Darmwürmer [NITAPIL]

Allgemeine Beschreibungen: eine Mischung von Pflanzenextrakten in Olivenöl und mit ätherischen Ölen, die das Wachstum jener Würmer eindämmt, die sich in den ersten Stadien in der Nähe des After aufhalten.

Eigenschaften:

  •            verhindert die Abgabe von Eiern in der Nähe des Afters

  •            giftig für die frühe Entwicklung der Würmer

  •            wehrt ältere Würmer ab

Die empfohlenen Inhaltsstoffe:

Für Kinder: Knoblauch, Neoli,  Myrte,  Lavendel, Artemisia und Nelke

Für Erwachsene: Lavendel, Neoli, Zypresse, Artemisia und Knoblauch

Anwendung: Vor dem Schlafengehen ca. zehn Tropfen des Öls  auf den After tröpfeln, wenigstens in der Afternähe, jeweils ab demzehnten Tag des Hebräischen Kalendermonats

eine Woche lang und zweimal am Tag in den folgenden zwei Wochen.

Gebrauchseinschränkungen: Bei Kindern unter zehn Jahren ist das spezielle Öl für Kinder zu verwenden (ein besonderes Präparat).

Bemerkungen: Im Falle von zu großer Dichte, gehen die Würmer auch in den vaginalen Bereich über. Darum ist das Öl auch auf den Vaginäingang zu tröpfeln (1-3 ml).

Dieses Öl kann auch bei äusseren Behandlungen verwendet werden, wie Leishmaniose in Kombination mit der Salbe zum Schutz gegen Mücken.

Aktive Filter